Kino


Samstag, 01.10.16,19:30 Uhr, PZ Kulturraum

 

Haymatloz

 

 

Direkt nach der Machtergreifung durch die Nazis verloren rund ein Drittel der Professoren ihre Stellungen an deutschen Universitäten. Was die wenigsten wissen: Zahlreiche Intellektuelle, Juden und Antifaschisten, flüchteten in das unbekannte Exilland Türkei. Staatsgründer Atatürk hatte die Deutschen eingeladen, an seiner ambitionierten Universitätsreform mitzuwirken.

Die Filmemacherin Eren Önsöz begleitet die letzten Nachkommen dieser Professoren an Schauplätze in der Schweiz, Deutschland und in Türkei.

Der deutsche Produzent des Films, Erik Winker aus Köln, folgte der Einladung von arteschock und ist sowohl für eine kurze Einleitung als auch für ein anschließendes Gespräch mit dem Publikum zu Gast.

 

 

 

Eintritt: 7,00 

Filmbeginn: 19:30 Uhr

Karten gibt es im Servicecenter der Pegnitzzeitung


Mittwoch, 26.10.16, 19:30 Uhr, PZ Kulturraum

 

Kings of Kallstadt

 

 

Zwei äußerst erfolgreiche Amerikaner stammen aus demselben deutschen Dorf. Die Vorfahren von Henry John Heinz ("Heinz Ketchup") und die des Immobilien-Tycoons Donald Trump wanderten im 19. Jahrhundert aus dem kleinen pfälzischen Kallstadt in die USA aus. Ebenfalls aus Kallstadt kommt die 39-jährige Regisseurin Simone Wendel, die über ihr Dorf und seine berühmten Ableger die Dokumentation Kings of Kallstadt drehte. 

 

 

 

Eintritt: 7,00

Filmbeginn: 19:30 Uhr

Karten gibt es im Servicecenter der Pegnitzzeitung